Veranstaltungen

Stadtspaziergang rund um den Joseph-Süß-Oppenheimer-Platz

Stadtspaziergang rund um den Joseph-Süß-Oppenheimer-Platz

Erinnerungen und Entwicklungen

Dienstag, 07. Februar 2023, 11:30 Uhr

Der Finanzberater Joseph Süß Oppenheimer wurde am 4. Februar 1738, vor 285 Jahren, wider alles Recht und mit Zustimmung der Stuttgarter Bürgerschaft hingerichtet. Bei diesem Stadtspaziergang lernen Sie die Lebensgeschichte des Justizopfers Joseph Süß Oppenheimer näher kennen und erfahren, wie und warum er immer wieder als Projektionsfläche antijüdischer Ideologie diente.

Mehr …

Winfried Hermann: Und alles bleibt anders

Winfried Hermann: Und alles bleibt anders

Meine kleine Geschichte der Mobilität

Dienstag, 13. Dezember 2022, 19:00 Uhr

Als Verkehrsminister trägt Winfried Hermann die politische Verantwortung dafür, dass die Verkehrswende als Kern der Energiewende und der Klimakrise bei uns vorankommt. In diesem glänzend geschriebenen Buch beschreibt der profilierte Landespolitiker seine Erfahrungen und seine Zukunftsbilder.

Mehr …

Backes liest!

Backes liest!

Dienstag, 29. November 2022, 20:00 Uhr

Wieland Backes, der Fernsehmacher im SWR, der Talkmaster und Gastgeber im „Nachtcafé“, der Begründer der demo­kratischen Stuttgarter Bürgerbewegung „Aufbruch“, der Lehrer an der Hochschule für Medien, hat nun seine Autobiografie vorgelegt: „Ich war ein schüchternes Kind vom Lande“. Aus diesem Buch und aus weiteren neuen Texten wird er lesen. Und sicherlich mit uns reden über die hohe Bedeutung und die gegenwärtige Krise der öffentlich­-rechtlichen Sendeanstalten.

Mehr …

Nebenan

Nebenan

Die Nachbarschaften der Lager Auschwitz I–III

Dienstag, 15. November 2022, 19:00 Uhr

Die Stuttgarter Fotografen Kai Loges und Andreas Langen (die arge lola) haben Auschwitz 2012-17 intensiv bereist. Ihre Texte und Bilder ergeben eine Reflexion über den historischen Ort Auschwitz und die weiter reichenden Fragen, die er aufwirft.

Mehr …

Vom Wert der Demokratie

Vom Wert der Demokratie

am Beispiel des deutschen Schicksalstags 9. November

Montag, 07. November 2022, 19:00 Uhr

Der 9. November ist der Jahrestag der Revolution von 1918/19, des Hitlerputschs, der Novemberpogrome 1938, des Attentats von Georg Elser auf Adolf Hitler und der friedlichen Revolution von 1989. Damit steht der Tag für den Kampf um die Demokratie, aber auch für die NS-Herrschaft und die Entrechtung und Verfolgung der Juden und Jüdinnen in Deutschland. Der Historiker und Journalist Dr. Wolfgang Niess erzählt, was jeweils geschah, und beschreibt den Kampf um die Erinnerung.

Mehr …