Veranstaltungen

Der Passfälscher

Der Passfälscher

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 19:30 Uhr

DER PASSFÄLSCHER, der am 13.Oktober im renommierten XVerleih in die deutschen Kinos kommt, ist ein groß angelegter Kinofilm zu den Themen Erinnerungskultur, jüdisches Leben und NS-Aufarbeitung, basierend auf wahren Begebenheiten jüdischen Widerstands: Regisseurin Maggie Peren, erzählt darin die Geschichte von Cioma Schönhaus, der sich als Jude im Nationalsozialismus standhaft weigerte in Angst vor den Nazis zu leben, und sich und vielen anderen durch Einfallsreichtum und Charme eine neue Identität kreierte. DER PASSFÄLSCHER basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Bericht von Cioma Schönhaus, der 2006 im Fischer Verlag erschienen ist.

Mehr …

Backes liest!

Backes liest!

Dienstag, 29. November 2022, 20:00 Uhr

Wieland Backes, der Fernsehmacher im SWR, der Talkmaster und Gastgeber im „Nachtcafé“, der Begründer der demo­kratischen Stuttgarter Bürgerbewegung „Aufbruch“, der Lehrer an der Hochschule für Medien, hat nun seine Autobiografie vorgelegt: „Ich war ein schüchternes Kind vom Lande“. Aus diesem Buch und aus weiteren neuen Texten wird er lesen. Und sicherlich mit uns reden über die hohe Bedeutung und die gegenwärtige Krise der öffentlich­-rechtlichen Sendeanstalten.

Mehr …

Vom Wert der Demokratie

Vom Wert der Demokratie

am Beispiel des deutschen Schicksalstags 9. November

Montag, 07. November 2022, 19:00 Uhr

Der 9. November ist der Jahrestag der Revolution von 1918/19, des Hitlerputschs, der Novemberpogrome 1938, des Attentats von Georg Elser auf Adolf Hitler und der friedlichen Revolution von 1989. Damit steht der Tag für den Kampf um die Demokratie, aber auch für die NS-Herrschaft und die Entrechtung und Verfolgung der Juden und Jüdinnen in Deutschland. Der Historiker und Journalist Dr. Wolfgang Niess erzählt, was jeweils geschah, und beschreibt den Kampf um die Erinnerung.

Mehr …

Clara Zetkin und ihre Söhne

Clara Zetkin und ihre Söhne

Biografischer Roman von Hartwin Gromes und Felix Huby

Dienstag, 18. Oktober 2022, 19:00 Uhr

Clara Zetkin (1857-1933), geborene Eißner, war klug, mutig, unbestechlich, aber auch sehr eigenwillig. Ihre ganze politische und journalistische Arbeit widmete die Sozialdemokratin und spätere Kommunistin dem Kampf um die Frauenrechte. Die beiden Autoren Hartwin Gromes und Felix Huby zeichnen in dem Roman CLARA ZETKIN UND IHRE SÖHNE ihr Leben nach.

Mehr …

WIR 3 - ROLF ALTENA | DIETER GROSS | ANDREAS OPIOLK

WIR 3 - ROLF ALTENA | DIETER GROSS | ANDREAS OPIOLK

Unser Veranstaltungstipp!

Donnerstag, 29. September 2022, 19:30 Uhr

Künstlerische Trios sind selten. Für Rolf Altena, Dieter Groß und Andreas Opiolka ist es Inspirationsquelle und Herausforderung zugleich, die eigene Position mit den Ergebnissen der Kollegen abzugleichen. Auch wenn die Künstler individuell ihr eigenes Werk verfolgen, sind ihre gemeinsamen Ausstellungen zu einer festen Größe geworden.

Mehr …