Publikationen

Denkblatt Deportation

Denkblatt Deportation

Es sind benennbare Orte, an denen gelebt und gestorben wird. Es sind Orte, an die sich die Bilder und Erinnerung heften. Unser kulturelles Gedächtnis orientiert sich am Ortsverzeichnis des Glücks und des Unglücks, der Ehrung und der Schande.

Mehr …

Bunker Biotop

Bunker Biotop

Der Potograph und Physiker Werner Lorke beleuchtet die wechselnde Geschichte eines ehemaligen unterirdischen Bunkehotels, das von 1945 bis 1985 unter dem Marktplatz in Stuttgart in Betrieb war.

Mehr …

Stadtverdichtung Stuttgart

Stadtverdichtung Stuttgart

Die deutsche Epigrammliteratur bietet eine Fülle witziger, bissiger und kluger Sentenzen. Das Epigramm- Projekt Stadtverdichtung will sie an die Öffentlichkeit und zur Wirkung bringen. 29 wetterfeste Tafeln an Gebäuden und Orten in der Stuttgarter Innenstadt als poetischer Lehrpfad quer durch Stuttgart mit Texten von Autoren aus der Region sind aus dem Projekt Stadtverdichtung hervorgegangen und sind ebenfalls als Postkartensatz erhältlich.

Mehr …

Zeichen der Erinnerung

Zeichen der Erinnerung

Als Kinder sind Inge Auerbacher und Garry Fabian 1942 nach Theresienstadt deportiert worden. 61 Jahre später kehren sie für zwei Tage dorthin zurück. Stuttgart – Theresienstadt: Eine Fahrt die einst für tausende von Menschen zur letzten wurde.

Mehr …

Blick zurück.

Blick zurück.

Garry (Gerhard) Fabian, 1934 in Stuttgart geboren, wurde in das KZ Theresienstadt verschleppt. Er und seine Eltern überlebten das KZ und wanderten nach Australien aus. Seine Erinnerungen sind jetzt als Buch unter dem Titel “Blick zurück” erschienen.

Mehr …

Inszeniertes Glück

Inszeniertes Glück

Zum 100-jährigen Jubiläum ist im Karl Krämer Verlag die Publikation »Inszeniertes Glück« mit Beiträgen von Michael Kienzle, Bernd Langner, Herbert Medek und Fotografien von Kai Loges erschienen. Außerdem sind darin zahlreiche, erstmals publizierte historische Abbildungen enthalten. Das Buch richtet sich an alle, die an der Geschichte der Stadt Stuttgart interessiert sind. Es stellt das Sanierungsprojekt und seine Hintergründe ausführlich vor und ermöglicht es dem Leser, das Quartier um den Hans-im-Glück-Brunnen neu zu entdecken.

Mehr …

Denkblatt Werner Krauss

Denkblatt Werner Krauss

Krauss ist einer der bedeutendsten Romanisten im 20. Jahrhundert. Krisen, Brüche, Verletzungen und Rätsel weist seine Biografie auf. Sein Wahlspruch war: „Werde, was du nicht bist!“

Mehr …

Denkblatt Zeichen der Erinnerung

Denkblatt Zeichen der Erinnerung

Erinnerungen brauchen Zeichen: Zeichen der Erinnerung. Ein Beitrag zur Stuttgarter Stadtgeschichte.

Mehr …

Denkblatt Paul Hahn

Denkblatt Paul Hahn

Der Rote Hahn – Erinnerungen heften sich vorzugsweise an Menschen mit überragenden Verdiensten, die sich durch ihr eindeutiges biografisches Profil leicht ins historische Bewusstsein einprägen.

Mehr …